Heilmittelkombination

Heilmittelkombination - Krankengymnastik, Wärme- und Kältetherapie, Massage, Gerätetraining


Die Standardisierte Heilmittelkombination wurde mit den neuen Heilmittelrichtlinien eingeführt, damit der Therapeut eine bedarfsgerechte Anpassung therapeutischer Mittel an den fortschreitenden Heilungsprozeß ermöglichen kann.

Sie ist eine Kombination verschiedener Therapieverfahren aus Krankengymnastik, Wärmetherapie, Kälteanwendungen, Massagen oder Gerätetraining. Diese Therapiemöglichkeiten werden vom Therapeuten individuell für den einzelnen Patienten zusammengestellt.

Wir sind zur Durchführung der Standardisierten Heilmittelkombination von allen Krankenkassen zugelassen, da wir über die entsprechenden Zusatzqualifikationen und der Bereitstellung der erforderlichen technisch-apparativen Praxisausstattung verfügen.