Craniosacrale Therapie

Cranio-Sacrale Therapie in Landshut


Die Wurzeln der alternativmedizinische Cranio-Sacral Therapie (cranio-sacral für Schädel-Kreuzbein), welche auch in Deutschland immer beliebter wird, liegen in der Osteopathie. Der Osteopathische Ansatz beinhaltet, dass Blockaden und Einschränkungen der Bewegung und Blockaden von Faszien werden beim osteopatischen Ansatz von inneren Organen und Körperbereiche verursacht.


Die manuelle Therapie arbeitet mit Handgriffen im Schädel- und Kreuzbeinbereich. Über ein sanftes Ertasten und anatomisch genaues Berühren von Schädel, Rücken und Becken verschafft sich der Therapeut ein umfassendes Bild existierender Blockaden und Stockungen der Funktion bzw. des individuellen Cranio-Rhythmus.

Die Cranio-Sacrale Therapie wirkt sich bei einigen Krankheitsbildern (z.B. Migräne  Schmerzzuständen, psychosomatischen Beschwerden Rückenbeschwerden und Verspannungen sowie Störungen des Zentralen Nervensystems) positiv heilend aus. Auch hyperaktive Kinder oder solche mit Teilleistungsstörungen reagieren gut auf diese Behandlungsform. Ebenso lassen sich gute Erfolge bei Geburtstraumata, Schwangerschaftsbeschwerden und postoperativen Einschränkungen erzielen.


Die Cranio-Sacrale Methode versteht sich als ganzheitlicher Ansatz. Ihre Verfahren sprechen sowohl strukturelle als auch emotionale und psychologische Aspekte an, - sinnvolle Ergänzungen durch weitere Therapieverfahren und Ansätze sind nicht nur unproblematisch, sondern ausdrücklich erwünscht.